ÜBER UNS

Was ist unsere Philosophie?
  • Wir wissen, dass Menschen mit und ohne Behinderung über Fähigkeiten und Stärken verfügen und gemeinsam einen qualitativ hochwertigen, tänzerisch-kulturellen Beitrag in künstlerischer Hinsicht leisten können.

  • Wir vertrauen einander und stehen für einen wertschätzenden Umgang von Menschen mit und ohne Behinderung.

 

Wer sind wir?
  • Wir sind eine Gemeinschaft, die über Fähigkeiten und Stärken verfügt.  Das wollen wir durch den Tanz vermitteln.

 

Welche Aufgaben und Bedürfnisse erfüllen wir?
  • Der Tanz in seiner Vielfältigkeit, sowie die Förderung der einzelnen Persönlichkeitsentwicklung von Menschen mit und ohne Behinderung stehen im Mittelpunkt unseres tänzerischen Schaffens.

  • Das gemeinsame Tanzen kann Antworten oder Fragen geben und durch unser Tun wird das Bild der Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit sensibilisiert.

We stand for diversity – regardless of age, sex or personal attributes – we welcome dancers of all abilities and backgrounds.

Tanzhaus Hohenems is available for both public and private performances.  Our repertoire is artistically expressive, creative and unique.

What is our philosophy?

We encourage dancers with and without disabilities to combine their skills and strengths which in turn provides personal growth and creative expression. Audiences in turn get the opportunity to explore misconceptions and bias towards those with disabilities and to build a more integrative community. We trust one another, all of our dancers interact with kindness and respect.

Who are we?

We are a community with strengths and skills expressed through creative dance.

What is our mission?

We provide a safe and creative environment for those with and without disabilities to encourage personal and artistic development.

Creative exploration in a dance group of mixed abilities and backgrounds presents both questions and answers. Together we advocate inclusion and sensitivity in relation to those with disabilities.

Gruppe 1
  • Leitung: Britta Hafner und Liba Šelner

  • Mitglieder: Tänzerinnen und Tänzer dz. aus bestehender Gruppe

  • Zielsetzung: Auftritte in der Öffentlichkeit. Erwerben von tänzerischer Technik, Teamfähigkeit, Tanz mit dem Partner

  • Voraussetzung: Eignung zur Bühnenpräsenz, Bewusstseins und   Wahrnehmung eigener Individualität, kontinuierliche, Teilnahme am wöchentlichen Training.

  • Schwerpunkt: Erlernen von verschiedenen Choreographien und Tanzformen: Solotanz und Tänze mit der Gruppe, Verbesserung und Vertiefung des eigenen tänzerischen Könnens.

  • Proben: Regelmäßige Proben, zusätzliche Proben bei Bedarf (wie Einstudieren neuer Choreographie, Vorbereitung für Auftritte etc.).

Gruppe 2
  • Leitung: Carla Lins und Katharina Drexel

  • Mitglieder: Tänzerinnen und Tänzer die bereit sind, langfristig am Projekt mitzuwirken und die sich gerne auf gemeinsames Tanzen einlassen wollen (dz. aus bestehender Gruppe)

  • Zielsetzung: Erwerben von tänzerischer Technik, Teamfähigkeit, Tanz mit dem Partner, Vorbereitung zur Bühnenpräsenz

  • Voraussetzung: Bewusstseins und   Wahrnehmung eigener Individualität, kontinuierliche Teilnahme am wöchentlichen Training.

  • Schwerpunkt: Durch den Tanz erweitern oder erwerben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Kompetenzen in ihrem Bewegungsrepertoire und ihrer Wahrnehmung im kognitiven und emotionalen Bereich sowie im sozialen und kommunikativen Verhalten. Entwicklung eigener Tanzstücke und Aufführung derselben  bei passender Gelegenheit. Bei übergreifenden Tanzprojekten und Aufführungen besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit mit Gruppe 1 mitzumachen.

  • Proben: Regelmäßige Proben, zusätzliche Proben bei Bedarf (wie Einstudieren neuer Choreographie, Vorbereitung für Auftritte etc.).

  • Facebook - White Circle
  • Vimeo - White Circle

© 2017 zrechtrucka.eu